soulution 755 Phono-Vorverstärker

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €0,00
Preis pro Stück, inkl. MwSt.


Lieferzeit ca. 3 - 7 Tage   /   Versandkostenfreie Lieferung


soulution 755 Phono-Vorverstärker

Die feinen Signale der leisen Moving-Coil-Ton­ab­nehmer stellen hohe An­forder­ungen an die signal­ver­arbeit­enden Stufen. Rausch- und Ver­zerrungs­armut sind oberste Maxime um an der Quelle nichts zu verlieren. Kleinste Ver­zerrungen, optimale Kanal­trennung sowie maximale Linearität bei einer Verstärkung von 60dB und mehr stellen höchste An­sprüche an das Design der Ver­stärker­stufen. Daher stellt die Phono-Verstärkung mit RIAA-Entzerrung die «Königsdisziplin» des Ver­stärker­baus dar.

Unser 755 Phono-Vorverstärker erfüllt diese hohe Vorgabe mit Leichtigkeit: Die gute alte Analog-Schallplatte dankt’s. Ihr Reiz ist ungebrochen.


Highlights

Layout

Das unsymmetrisches Schaltungskonzept erlaubt möglichst wenige Bauteile im Signal­weg. Dual-Mono-Aufbau mit ge­trenn­ten Platinen für den linken und rechten Kanal sind Pflicht für geringst mögliches Stereo-Über­sprechen. Die Eingangs­wahl erfolgt über hoch­wertigste Relais, die auch die Masse mitschalten. Das feine Phono-Eingangs-Signal wird sofort gepuffert, dank dieser Impedanz­wandlung stellt der Vor­ver­stärker für die Tonabnehmer-Systeme eine unkritische Last dar. Drei Tonabnehmer finden an der 755 Anschluss, dabei sind für jeden Eingang der Ver­stärkungs­faktor und die Ab­schluss­impedanz individuell und bequem über die Front oder die IR Fernbedienung ein­stell­bar. Bei welligen Platten ist zur Unter­drückung von Rumpel­störungen ein IEC-Subsonic-Filter zu­schalt­bar (< 20 Hertz, das schützt die Laut­sprecher vor kräftigen Membran­hüben), und auch die gute alte «Mono-Taste» ist an der 755 vor­handen.


Laustärkeregelung

Für die passive, analoge Lautstärkeregelung verwenden wir hochpräzise und rauscharme Metallfolien-Widerstände. Genauso wie der 725 Vorverstärker verfügt auch der 755 Phono-Vorverstärker zur Unterdrückung von für Endverstärker schädlichen Schaltspitzen über eine zweite Laut­stärke­regelung mit PGA (Programmable Gain Amplifier), welche nur während des Laut­stärke­regel­vorgangs aktiv ist. Die Laut­stärke kann ohne Klick­geräusche ein­ge­stellt werden, ähnlich einem Potentiometer. Ist der gewünschte neue Laut­stärke­wert fixiert, wird ganz einfach auf die Regelung mit den Präzisions­widerständen zurück­geschaltet.

Falls der 755 Phono-Vorverstärker nicht direkt einen Endverstärker ansteuern soll, sondern an einen Line-Vorverstärker angeschlossen wird, kann die Lautstärkeregelung komplett aus dem Signalweg entfernt werden.

Phono-Modul (Equalizer)

Die Herausforderungen an den idealen Phono-Verstärker sind immens und stellen das «pièce de réstistance» für jeden Ent­wickler hoch­wertiger Audio­ver­stärker dar. Bei einem Ver­stärkungs­faktor von bis zu 80 dB (10’000-fache Ver­stärkung) soll der Ver­stärker pegel- und phasen­korrekt, also ultra breit­bandig (interne Ver­stärker­band­breite 1 MHz/– 3 dB) ar­beiten. Gleichzeitig soll er die Ent­zerrungs­kurve nach RIAA-IEC kompensieren. Dies lässt sich nur durch ein mehr­stufiges Ver­stärker­konzept unter Ein­satz hoch­wertigster Komponenten realisieren.

Ausgangsstufe

An der Quelle der Musikwiedergabe darf nichts verloren gehen, daher darf auch bei der analogen Ausgangsstufe eines Phono-Vorverstärkers nicht gespart werden. Deshalb verwenden wir für den 755 Phono-Vorverstärker die identische Ausgangsstufe welche auch im 725 Vorverstärker zum Einsatz kommt. Optimiert auf Schnelligkeit, Präzision und Strom­liefer­fähig­keit verhält sich an jedem Kabel stabil. Auch lange Kabel können problemlos be­trieben werden. Die Signal-Verstärkung er­folgt mehr­stufig, ähnlich wie bei den soulution End­ver­stärkern. Für die Signal-Ver­stärkung ver­wenden wir spezielle Leistungs­transistoren, welche mittels analogem Rechen­netz­werk zusätzlich linearisiert werden. Damit er­reichen wir eine sehr schnelle, ultra­breit­bandige (2 MHz/– 3 dB) und äusserst präzise Ver­stärkung. Die theoretische Strom­liefer­fähig­keit von 3 A wurde auf max. 1 A be­grenzt.

Stromversorgung
Ein Phonoverstärker benötigt ruhige Arbeits­be­dingungen wie wir die Luft zum Atmen. Gleichzeitig benötigen die Ausgangsstufen eine absolut stabile Stromversorgung mit einer möglichst unbegrenzten Stromlieferfähigkeit, idealerweise mit möglichst optimaler, kurzer Anbindung. Dies stellt höchste Anforderungen an das Netzteil welches die analogen Schaltkreise versorgt. Wir ver­wenden eine, verstärker­ähnliche Schaltung welche dank äusserst schneller und präziser Regelung eine ultra stabile Ver­sorgungs­spannung bereit­stellen kann. Die Speicher­kapazität der audiophilen Kondensatoren von > 500’000 µFarad stellen beinahe endlose Impuls­leistung zur Ver­fügung. Mittels Strom­schienen wird die ohne­hin sehr stabile Ver­sorgungs­spannung ohne Verluste allen Schaltungs­teilen zur Ver­fügung ge­stellt. Ein einzig­artiges Konzept! Es ermöglich, dass die Ver­sorgungs­spannungen an nur einem, dem optimalen Punkt, eingespeist werden können und dann allen Schaltungs­teilen in gleicher Qualität zur Ver­fügung stehen.

Bedienung

Die Bedienung des 755 Phono-Vorverstärkers erfolgt über die Tasten und die Drehknöpfe auf der Front. Zahlreiche Zusatz­funktionen erlauben eine Optimierung der gesamten HiFi-Anlage und eine optimale Abstimmung der verschiedenen Komponenten aufeinander.


Technische Daten

Netz : 100 - 120 V (50 - 60 Hz), 220 - 240 V (50 - 60 Hz)

Stromverbrauch : < 0,5 W Standby, 60 W Gerät in Betrieb


Eingänge : 2 × MC unsymmetrisch (RCA), 1 × MM unsymmetrisch (RCA)


Eingangsimpedanz :
MC : 10 Ω – 1000 Ω
MM : 47 Ω – 47 kΩ und 0 – 750 pF


Ausgänge : 1 × symmetrisch (XLR), 1 × unsymmetrisch (RCA)


Frequenzgang : (– 3 dB) 0 – 1 MHz


Klirrfaktor + N : < 0,002 % (20 Hz – 20 kHz)


Signal-Rauschabstand : 100 dB


Kanaltrennung : 60 dB @ 1 kHz


Verstärkung (max.) :

MC : + 78 dB symmetrisch, + 72 dB unsymmetrisch
MM : + 66 dB symmetrisch, + 60 dB unsymmetrisch

Lautstärkeregelbereich : 0 bis – 79 dB in 1-dB-Schritten


Ausgangsimpedanz : 2 Ω symmetrisch (XLR), 2 Ω unsymmetrisch (RCA)


Ausgangsspannung : 16 VRMS symmetrisch (XLR), 8 VRMS unsymmetrisch (RCA)


Ausgangsstrom max : 1 A (begrenzt)


Abmessungen (B × H × T) : 480 × 167 × 450 mm

Gewicht : ungefähr 30 kg


LINK (Ferneinschaltung) : 12-V-Steuersignal



×

Call for Price

I agree to my email being stored and used to receive the newsletter.