soulution 750 Phono-Vorverstärker

  • Im Angebot
  • Normaler Preis €0,00
Preis pro Stück, inkl. MwSt.


Lieferzeit ca. 3 - 7 Tage   /   Versandkostenfreie Lieferung


soulution 750 Phono-Vorverstärker

Absolute Ruhe im Innern. Keine Netz-Wechselspannung. Keine Transformatoren. Keine Streufelder. Beste Voraussetzungen für die mehrstufige Verstärkerschaltung, die ebenso rauscharm wie flexibel ist. Und dies in der Königsdisziplin Phono-Verstärkung.

Ein Traum, der klanglich bisher unerreicht geblieben war. Die gute alte Analog-Schallplatte dankt’s. Ihr Reiz ist ungebrochen.


Highlights

Philosophie

Die Phono-Verstärkung mit RIAA-Entzerrung ist die «Königsdisziplin» des Ver­stärker­baus. Insbesondere die feinen Signale der leisen Moving-Coil-Ton­ab­nehmer stellen hohe An­forder­ungen an die signal­ver­arbeit­enden Stufen. Rausch- und Ver­zerrungs­armut sind oberste Maxime. Kleinste Ver­zerrungen, optimale Kanal­trennung sowie maximale Linearität stellen höchste An­sprüche an das Design der Ver­stärker­stufen. Ein Phonoverstärker benötigt ruhige Arbeits­be­dingungen wie wir die Luft zum Atmen. Um jede noch so kleine Störung durch die Strom­versorgung aus­zu­schliessen, ist das Netz­teil der soulution 750 konsequent aus­ge­lagert.


Den Phonoverstärker gibt’s in zwei Aus­führungen: Das Modell 750 verfügt über drei MC-Eingänge, das Modell 751 über 2 MC-Eingänge sowie einen MM-Eingang.

Layout

Drei Tonabnehmer finden an der 750 Anschluss, dabei sind für jeden Ein­gang nicht nur der Ver­stärkungs­faktor und die Ab­schluss­impedanz individuell ein­stell­bar, sondern auch die Arbeits­band­breite: «Low» (200 Kilohertz) oder «High» (1 MHz / –3dB). Bei welligen Platten ist zur Unter­drückung von Rumpel­störungen ein IEC-Subsonic-Filter zu­schalt­bar (< 20 Hertz, das schützt die Laut­sprecher vor kräftigen Membran­hüben), und auch die gute alte Mono-Taste ist an der 750 vor­handen. Über den Pegel­steller an der Front­platte lassen sich etwaige Laut­stärke­differenzen zwischen den drei an­ge­schlossenen Ton­ab­nehmern problem­los aus­gleichen (5 Stufen, jeweils 3 dB). Bei Ver­wendung der symmetrischen Aus­gänge der soulution 750 liegt die Gesamt­ver­stärkung nochmals um 6 dB höher (60/66 dB).

Phono-Modul (Equalizer)

Die Herausforderungen an den idealen Phono-Verstärker sind immens und stellen das «pièce de réstistance» für jeden Ent­wickler hoch­wertiger Audio­ver­stärker dar. Bei einem Ver­stärkungs­faktor von bis zu 80 dB (10’000-fache Ver­stärkung) soll der Ver­stärker pegel- und phasen­korrekt, also ultra breit­bandig (interne Ver­stärker­band­breite 1 MHz /–3 dB) ar­beiten.

Gleichzeitig soll er die Ent­zerrungs­kurve nach RIAA-IEC kompensieren. Dies lässt sich nur durch ein mehr­stufiges Ver­stärker­konzept unter Ein­satz hoch­wertigster Komponenten realisieren.

Ausgangsstufe

Die Ausgangsstufe wurde auf Schnelligkeit, Präzision und Strom­liefer­fähig­keit optimiert. Sie verhält sich an jedem Kabel stabil, auch lange Kabel können problemlos be­trieben werden. Die theoretische Strom­liefer­fähig­keit von 1 A wurde auf max. 0.2 A be­grenzt. Dank der internen Frequenz­band­breite der Aus­gangs­stufen von 40 MHz (–3 dB) werden alle Details der Musik natur­getreu ab­ge­bildet. Es ent­steht ein drei­dimensionales, räumliches Klang­ver­gnügen. Durch die Kraft der Aus­gangs­stufe wird sicher­ge­stellt, dass der Detail­reichtum der Musik auch bei ihrem (Vor)-Verstärker ankommt. Zudem werden Kabel­ein­flüsse weit­gehend reduziert.

Stromversorgung

Ein Phonoverstärker benötigt ruhige Arbeits­be­dingungen wie wir die Luft zum Atmen. Um jede noch so kleine Störung durch die Strom­ver­sorgung aus­zu­schliessen, ist das Netz­teil der soulution 750 konsequent aus­ge­lagert. Ver­sorgt wird die 750 über die ent­sprechenden DC-Aus­gänge der Vor­ver­stärker 720, 721, 725 oder vom externen Netz­teil 750 PSU. Keine Netz-Wechsel­spannung, keine Transformatoren, keine Streufelder – im Innern der 750 herrscht Ruhe.


Technische Daten

Netz : extern über 750 PSU oder 725

Stromverbrauch : < 0,5 W Standby, 20 W Gerät in Betrieb

Eingänge :
750 : 3 × MC (RCA)
751 : 2 × MC, 1 × MM (Cinch)

Eingangsimpedanz :
MC : 10 Ω – 1000 Ω
MM : 47 Ω – 47 kΩ und 0 – 750 pF


Ausgänge : 1 × symmetrisch (XLR), 1 × unsymmetrisch (RCA)


Frequenzgang : (– 3 dB) 0 – 1 MHz


Klirrfaktor + N : < 0,006 % (20 Hz – 20 kHz)


Signal-Rauschabstand : 100 dB


Kanaltrennung : 60 dB @ 1 kHz


Verstärkung (max.) :

MC : + 66 dB symmetrisch, + 60 dB unsymmetrisch
MM : + 54 dB symmetrisch, + 48 dB unsymmetrisch

Lautstärkeregelbereich : 0 bis – 15 dB in 3-dB-Schritten


Ausgangsimpedanz : 10 Ω symmetrisch (XLR), 10 Ω unsymmetrisch (RCA)


Ausgangsspannung : 7 VRMS symmetrisch (XLR), 3,5 VRMS unsymmetrisch (RCA)


Ausgangsstrom max : 0,2 A (begrenzt)


Abmessungen (B × H × T) : 480 × 117 × 450 mm

Gewicht : ungefähr 17 kg


LINK (Ferneinschaltung) : 12-V-Steuersignal



×

Call for Price

I agree to my email being stored and used to receive the newsletter.